Schlagwort-Archive: Feminismus

Frauentag

Ja, gestern war er wieder, der Weltfrauentag. Ursprünglich auch Frauenkampftag. Daher zeige auch ich mich mal ein wenig kämpferisch. Immerhin gehöre ich zur Generation der Riot Grrrls.

Ich frage mich, was die Frauen dieser Welt so denken über den Weltfrauentag. In Russland scheint der 8. März mehr Bedeutung zu haben, was mit dem sozialistischen Ursprung zu tun haben dürfte. Eine russische Kollegin war bisher die einzige, die mir in den letzten Jahren zum Frauentag gratuliert hat. Gestern an der Arbeit war davon nichts zu spüren, ich hatte es selbst vergessen. Und das obwohl ich morgens im Fernsehen noch daran erinnert worden war. Aber dazu später. Frauentag weiterlesen

Krieg (der Sterne)

Diejenigen, die mich kennen, wird es wohl nicht schockieren. Ich bin Science Fiction-Fan.

Von Star Wars, über Star Trek, Raumpatrouille Orion und Stargate bis hin zu Battlestar Galactica. Zum einen war ich schon als Kind fasziniert von der Kreativität und den verrückten Figuren in den Bars und Spelunken des Star Wars-Universums, zum anderen finde ich, dass die Utopie als ein Genre der politischen Philosophie viel zu wenig Beachtung erhält.

Deshalb haben mein Mann und ich uns dieses Silvester auch für einen Krieg-der-Sterne-Marathon entschieden, mit einem Kinobesuch als krönendem Abschluss.

Aber keine Angst – Spoiler Alarm ist unnötig, zumindest was Die letzten Jedi betrifft! Und in diesem BLOG-Eintrag geht es gar nicht vorrangig um die Letzten Jedi, sondern um Science Fiction, (Super-) Held(inn)en und Politik im Allgemeinen. Krieg (der Sterne) weiterlesen